Dreamland Grusel – 21 Der ewige Widersacher

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Inhalt von "Der ewige Widersacher"

Er war die Ausgeburt der Hölle, der Sohn des Teufels: Lazarus, der Seelenlose. Auf einer Insel hatte er unzählige Jünger um sich geschart und bereitete dort im Geheimen den Angriff auf die Menschheit vor. Warum ich das weiß? Ich erfuhr auf einer Schiffsreise davon, bei einer schicksalhaften Begegnung mit einem Geistlichen. Reverend Malligan teilte mir dort mit, dass es meine Bestimmung war, gegen diesen mächtigen Feind alles Guten anzutreten, denn nur ich sollte ihn der Überlieferung nach an der Ergreifung der Weltherrschaft hindern können. Ich, der Nachfahre des tapferen und edlen Tempelritters Otto de la Roche, Jonathan Rochester. Doch wie sollte mir das gegen eine Übermacht an Gegnern und gegen ein solch mächtiges Wesen wie den Sohn des Teufels gelingen?.

Weitere Informationen

  • Reihe: Dreamland Grusel
  • Folgennummer: 21
  • Autor(en): John Baker, Lutz Röder
  • Genre: Horror- / Gruselhörspiel
  • Altersempfehlung: ab 16 Jahren
  • Veröffentlicht: Freitag, 17 Juli 2015
  • Spielzeit: 80 Minuten
  • Sprecher:
    Erzähler Christian Rode
    Jonathan Rochester Christian Stark
    Reverend Malligan Douglas Welbat
    Cynthia Rochester Alexandra Doerk
    Lazarus, der Teufelssohn Martin Kessler
    Zitatensprecher Hans-Eckart Eckhardt
    Otto de la Roche Christian Weygand
    Herman van de Haas Marc Schülert
    Mr. Willis Horst Stark
    Lazarus Diener K. Dieter Klebsch
    Wache Wolfgang Rositzka
  • Produktionsteam:
    Produktion u. Regie Thomas Birker und Tom Steinbrecher
    Ausführender Produzent Sebastian Pobot für die Highscore Music GmbH
    Dialogbuch Thomas Birker
    Lektorat Alex Streb
    Musik Alexander Schiborr, Andreas Max & Tom Steinbrecher
    Sounddesign und Endmix Tom Steinbrecher
    Cover Daniel Theilen
    Layout, Typo und Satz Ivo Scheloske

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.